Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise zur Nutzung des MHM eRECRUITING Tools

1. Möglichkeiten und Zweck der Nutzung von MHM eRECRUITING

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und auf Ihre Bewerbung. Für die Nutzung unserer Stellenbörse MHM eRECRUITING gibt es folgende Möglichkeiten:

Gezielte Bewerbung: Sie können sich über unsere Stellenbörse auf eine Stelle bei der Instrument Systems GmbH, Kastenbauerstraße 2, 81677 München in Deutschland (im Folgenden „Instrument Systems“) einschließlich unserer nationalen Zentren bewerben. Hierbei stellen Sie uns Ihr Profil für eine konkrete ausgeschriebene Position oder einen Praktikumsplatz zur Verfügung. Ihre Angaben werden nur für diese Stelle geprüft, eine Prüfung für weitere Vakanzen findet nur statt, wenn Sie Ihr Profil wie im Abschnitt „Initiativbewerbung“ beschrieben dafür freigegeben haben.

Registrierung für eine Initiativbewerbung: Sie stellen uns Ihr Profil zur Verfügung, ohne sich auf eine konkrete Position zu bewerben. Durch eine entsprechende Freigabe Ihres Profils gestatten Sie Instrument Systems, Ihr Profil für verschiedene Einsatzmöglichkeiten zu prüfen. Sofern Ihr Profil für eine Vakanz bei Instrument Systems infrage kommt, kontaktieren wir Sie über die von Ihnen bereitgestellten Kontaktdaten. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Instrument Systems behält sich in Fällen der Initiativbewerbung und der Freigabe Ihres Profils für weitere Vakanzen vor, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen auch gesellschaftsrechtlich beteiligten Unternehmen zur Verfügung stellen.

Bei jeder Form der Bewerbung können Sie Ihre Kontaktdaten jederzeit ändern. Weiteres hierzu lesen Sie in Abschnitt 2, Punkt c) dieser Datenschutzhinweise.

Sofern wir Ihnen momentan keine passende Position anbieten können, besteht die Möglichkeit zur Aufnahme in unseren „Talentpool“. Sie werden hierzu von uns separat angeschrieben und können dieser Aufnahme zustimmen.

2. Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist Instrument Systems ein besonders wichtiges Anliegen. Daher behandeln wir Ihre persönlichen Angaben, die Sie auf unserem Portal eingeben, stets vertraulich und im Einklang mit den Datenschutzbestimmungen, insbesondere dem BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) sowie der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) der EU. Diese Erklärung zum Schutz der Privat- und Persönlichkeitssphäre gilt ausschließlich für die Verwendung des MHM Recruiting Tools durch Instrument Systems.

Sofern Sie sich mit Ihrem Profil bewerben oder registrieren und uns Informationen über die Instrument Systems Stellenbörse zukommen lassen, beruht die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zur Abwicklung von Bewerbungen/eRecruiting auf §26 Abs. 1 BDSG. Dies gilt auch für eine mögliche Überlassung der personenbezogenen Daten an künftigen inländischen Zentren von Instrument Systems oder gesellschaftsrechtlich beteiligten Unternehmen.

Zur Aufnahme und Verarbeitung in unseren „Talentpool“, holen wir uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung ein. Dies erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

2a) Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

(1) Üblicher Weise erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Rechtsgrundlage des § 26 Abs. 1 BDSG. Hierbei werden wir Ihren Wunsch, aus einem Bewerbungsverfahren auszuscheiden, natürlich jederzeit respektieren und entsprechend verfahren. Bitte richten Sie Ihren Wunsch auf dem ursprünglichen Weg an uns oder per E-Mail an hr@instrumentsystems.com.

Instrument Systems wird Ihre personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht länger für das Bewerbungsverfahren verwenden. Mit Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden Ihre personenbezogenen Daten datenschutzkonform gelöscht.

Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erfolgt, steht Ihnen jederzeit das Recht zum Widerruf zu.

Widerrufsrecht: Ihre Einwilligung ist jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Sie können hierzu entweder eine E-Mail an hr@instrumentsystems.com oder an unten angegebene Kontaktdaten des Verantwortlichen schreiben. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen gleichzeitig die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordert, unser berechtigtes Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

2b) Datenerhebung

Die in Ihrer Bewerbung bzw. in Ihrer Initiativbewerbung enthaltenen personenbezogenen Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung im eRecruiting-Tools von Instrument Systems  gespeichert. Diese können Sie uns jedoch freiwillig für bestimmte Zwecke in den dafür ausgewiesenen Bereichen des Instrument Systems eRecruiting-Tool hinterlassen (wie etwa Ihren Namen, Ihre aktuelle Berufsbezeichnung, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer im Rahmen einer Registrierung). Wir werden Sie auf dem Instrument Systems eRecruiting-Tool nicht auffordern, uns sog. besondere Arten personenbezogener Daten im Sinne von Art. 9 DSGVO mitzuteilen. Sollten Sie uns jedoch derartige Informationen freiwillig zur Verfügung stellen, so willigen Sie ein, diese Informationen im Rahmen der Registrierung zu speichern und für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses für dessen Durchführung zu verwenden.

2c) Bearbeitung, Aktualisierung und Löschung Ihrer Daten

Sie können jederzeit im Instrument Systems eRecruiting-Tool Änderungen Ihrer Kontaktdaten vornehmen. Bitte beachten Sie, dass sich Änderungen Ihres Profils auf die gesamte Bewerbung auswirken können.

Eine Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsprozesses unter Berücksichtigung von § 61b Abs. 1 ArbGG i.V.m. § 15 AGG.

Im Falle einer Aufnahme in den „Talentpool“ erfolgt die Löschung nach Ablauf von drei Jahren, wenn keine passende Stelle angeboten werden kann.

 

2d) Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten neben dem Ansprechpartner in der Personalabteilung auch dem Verantwortlichen in der Fachabteilung zur Verfügung gestellt. Dies geschieht ausschließlich über das Bewerbertool.

Auch hat der Anbieter des softwaregestützten eRecruiting-Tools, auf dem die personenbezogenen Daten sicher gespeichert sind, die theoretische Möglichkeit, im Rahmen von Supportdienstleistungen / Pflegeleistungen / Hostingleistungen auf die Daten zuzugreifen. Dabei ist es dem Dienstleister vertraglich untersagt, Ihre Daten in eigenem Interesse zu nutzen. Diese Dienstleistungen sind vertraglich vereinbart und gewähren ein hohes Maß an Sicherheit.

Sämtliche Datenverarbeitung findet in Deutschland bzw. innerhalb der EU statt. Eine Weiterleitung an Drittländer außerhalb der EU findet nicht statt.

2e) Einsatz der XING-Komponenten

Unsere Stellenbörse setzt Komponenten des Netzwerks XING.com ein. Diese Komponenten sind ein Service der XING AG, Dammtorstraße 29–32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Website, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von XING herunterlädt.

Durch die Importfunktion der Profildaten werden von XING personenbezogene Daten des Nutzers an unsere Website gesendet und gespeichert. XING speichert keine IP-Adressen. Zudem findet auch keinerlei Auswertung des Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING-Button“ statt. Weitere Informationen hierzu finden sich in den Datenschutzhinweisen unter: https://www.xing.com/privacy.

2f) Cookies

Das Instrument Systems eRecruiting-Tool verwendet sog. Session-Cookies, die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher Ihres Browsers ablegen. Diese werden nicht zum Erheben von Nutzungsdaten verwendet und werden spätestens mit dem Schließen Ihres Browsers gelöscht. Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass Browser in der Regel über Funktionen zur Verwaltung von Cookies verfügen.

Bei jedem Zugriff werden die IP-Adresse, der Browsertyp und die abgerufene Seite gespeichert.

3. Ihre Rechte

Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden, haben Sie folgende Rechte:

  • Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungs-zwecken, etwaigen Empfängern oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten, sowie der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DSGVO);
  • Die Berichtigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten bzw. deren Ergänzung zu verlangen (Art. 16 DSGVO);
  • Im Rahmen des Art. 17 DSGVO die Löschung von Daten zu verlangen – insbesondere, wenn die personenbezogenen Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr notwendig sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie eine Einwilligung widerrufen oder einen Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Unter bestimmten Voraussetzungen gem. Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen, soweit beispielsweise eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist;
  • Im Rahmen der Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese ggf. an andere zu übermitteln;
  • Eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO); dies gilt selbstverständlich auch für den Widerruf von Einwilligungen, die Sie uns gegenüber bereits vor der Geltung der DSGVO erteilt haben;
  • Sich gemäß Art. 77 DSGVO bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren;
  • Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einer Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses zu widersprechen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Zur Wahrung Ihrer Rechte, kontaktieren Sie uns bitte über:

Instrument Systems GmbH
Kastenbauerstr. 2
81677 München

Oder direkt über den Datenschutzbeauftragten:

Herr Nikolaus Goeke

Email: datenschutz@instrumentsystems.com

4. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Zudem können Sie sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden. Für uns ist grundsätzlich das

Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606
91511 Ansbach

zuständig. Alternativ können Sie auch auf die für Sie örtlich zuständige Aufsichtsbehörde zugehen.

5. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

Instrument Systems GmbH

Kastenbauerstraße 2

81677 München

 

Den Bereich HR können Sie auch direkt kontaktieren unter:

hr@instrumentsystems.com

Tel +49/89/454943-0

Fax +49/89/454943-11

 

 

Haben Sie Fragen zum Thema Datenschutz, wenden Sie sich an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH
Herr Nikolaus Goeke
Europaallee 17
30855 Langenhagen
Deutschland
E-Mail: datenschutz@instrumentsystems.com

 

Sie können die Datenschutzhinweise zur Nutzung des MHM eRECRUITING Tools auch über folgenden Link aufrufen: https://jobs.instrumentsystems.com/privacy_policy

 

Änderungen der Datenschutzhinweise für die Nutzung des eRecruiting-Tools bleiben vorbehalten.


Version vom 09.06.2020

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.